Home AGB | Kontakt | Lageplan | Impressum

Praxisseminar/Sachkunde für Höhensicherheitstechnik

SEM00006

Ausbildung mit Befähigungsnachweis für PSA gegen Absturz

praxisseminar sachkunde fuer hoehensicherheitstechnik

Zielsetzung

Arbeiten in der Höhe richtig zu beurteilen, eventuelle Gefahren dieser Arbeit zu erkennen und abzuschätzen – darum dreht sich dieses Seminar. Außerdem lernen Sie, einen Rettungsplan richtig und zur rechten Zeit zu erstellen. Mit diesem Seminar erlangen Sie die Sachkunde für die Anwendung der PSA gegen Absturz und zur jährlichen Prüfung von PSA gA-Produkten.

Inhalte

  • Auswahl von PSA gA
  • Rechte, Normen, Richtlinien
  • Betriebsrundgang und Prüflabor (außer in Struppen)
  • Materialkunde: Wartung, Pflege und Prüfung von ausgewählter PSA gA
  • Anschlageinrichtungen
  • Höhensicherungsgeräte
  • Praktische Übung zur Beurteilung der Arbeitssicherheit
  • Demonstration diverser Rettungssysteme in der Praxis

Zielgruppen

Alle Personen, die auf Grund ihrer Tätigkeit in Höhen oder Tiefen arbeiten und Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz einsetzen und/oder für die regelmäßige Prüfung und Beurteilung von Sicherheitsgeschirren verantwortlich sind, wie z.B. Betriebsschlosser und Monteure, Sicherheitsfachkräfte, Meister, Vorarbeiter, Arbeiter im Bauwesen, Dachdecker, Feuerwehr etc.

Wir führen dieses Seminar auch gerne in Ihrem Haus nach Vereinbarung durch. Sprechen Sie uns an:
Petra Schmitz-Beckers - Tel. 02451/4831-230 oder
Petra Jungbauer - Tel. 02451/4831-235

Anmeldeschluss

1 Monat vor Seminarbeginn
(in Ausnahmefällen auch kurzfristiger)

Teilnehmeranzahl

Maximal 20 Personen

Preis

€ 640,00 zzgl. MwSt.

Rabatte bei Mehrfachbuchung (d.h. eine Person bucht mehrere Seminare, oder mehrere Personen eines Unternehmens buchen das gleiche Seminar).

Leistungen

2-tägiges Seminar mit kompletter Verpflegung während der Schulung. Sie erhalten ausführliche Seminarunterlagen und einen Befähigungsnachweis.

Termine:  
, Anmelden













© 2004- 2017 Schickhoff | Webdesign TOPART Werbeagentur